• Mit Botox und Hyaloronsäure gegen Falten

  • Welche Möglichkeiten der Behandlung von Falten gibt es?

  • Bei uns können Sie Gesichtfalten durch die moderne medizinisch-kosmetische Korrektur mittels natürlicher Hyaloronsäure sowie Botulinumtoxin-Injektionen, verringern.

  • Botulinumtoxin A

    Botulinumtoxin A, auch bekannt als Botox, ist ein natürlich vorkommendes Bakterieneiweiß. Wird es in einen Muskel gespritzt, so blockiert es dort gezielt die Nervenimpulse. Dadurch kann der entsprechende Muskel nicht mehr wie gewohnt angespannt werden. Andere Nervenfunktionen der Haut, wie das Fühlen oder Tasten, werden nicht beeinflußt.

    Die Einspritzung sehr geringer Mengen Botulinumtoxin A (Botox) hemmt den entsprechenden Muskel im Gesicht. Dadurch wird einer entstehung bzw. Verstärkung der typischen Stirnfalten und "Krähenfüßen" vorgebeugt. Die volle Wirkung entfaltet sich 3-5 Tage nach der Einspritzung und hält 3-6 Monate an. Ein nachhaltiger Effekt - bis zu einem Jahr - wird durch Wiederholungsbehandlung erziehlt

  • Natürliche Hyaloronsäure

    Das speziell zur kosmetischen Faltenkorrektur hergestellte Gel wird unter die Falten injiziert und glättet dadurch die Haut.

    Das Gel verteilt sich gleichmäßig und erziehlt weiche Übergänge zwischen behandelten und nicht behandelten Arealen. Das Resultat: Ein besonders natürliches und schönes Aussehen.

    Unsere verwendeten Präparate bestehen aus mehrfach vernetzter Hyaloronsäure, die in ihrer ursprünglichen, unvernetzten Form auch im menschlichen Körper vorkommt. Daher ist im Vorfeld auch kein Allergietest erforderlich und die Behandlung kann sicher, zuverlässig und unkompliziert durchgeführt werden. Die Präparate sind gut verträglich und werden auf natürliche Weise vom Körper abgebaut.